MENASHION

Menashion war früher der Bandenname meiner Freundinnen und mir, heute der Name meines Fashionlabels. Aus meiner provisorischen Hobbyschneiderei als 11-Jährige mit einer alten Nähmaschine vom Sperrmüll wurde tatsächlich ein paar Jahre später unser Familienunternehmen. Da im Hause Haase schon immer eine Art Gründergeist ruht, fand auch ich damals mit 17 Jahren für meinen Traum schnell Unterstützung. Als totale Laien arbeiteten wir uns zusammen mit engen Freunden in die Modebranche und so konnte ich bereits ein Jahr später meine erste Kollektion auf den Markt bringen. Heute besteht unsere Geschäftsleitung immer noch aus Vater und Tochter und ich genieße großen Support vom Rest der Familie und meinen treuen Freunden. Unser Start-up verkörpert einen klassischen, femininen und exklusiven Stil und legt großen Wert auf die besondere Passform und Stoffwahl.

Zur Inspirationsquelle nutze ich für jede Kollektion einen ganz bestimmten Moment. Mit den Entwürfen, Stoffen und Schnitten soll diese Atmosphäre wiedergegeben und eingefangen werden. Als nähme man ein Marmeladeglas, steckt die Luft eines Momentes hinein und schraubt den Deckel zu um ihn irgendwann nochmal zu erleben. So wie wir es aus alten Kinderfilmen kennen.

Werte beinhaltet, die wir vertreten möchten – Respekt gegenüber anderen, Nächstenliebe, nach vorne schauen und das Unmögliche möglich machen. Diese Werte sind unser Herzblut und das möchten wir unsere Kunden sowie Produktionspartner spüren lassen. Faire Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen und ein freundlicher Umgang steht bei uns ganz oben. Unsere Teile werden von einer Zwischenmeister Näherei in Polen gefertigt, bei denen wir beste Qualität erleben und im ständigen Kontakt zu unseren Partnern stehen. Daher unser Slogan „Love god love people“.

Hauptsächlich verwenden wir Baumwoll- und Seidenstoffe, wenn die Optik es verlangt auch mal hochwertige Kunstfasern (bspw. beim Neopren-Look).

www.menashion.de

 

bildschirmfoto-2016-12-20-um-08-57-04



Kommentare sind geschlossen.